Treff der Bücherfreunde am 07.09.2020

Schönes Wetter, Sitzen im Freien und Leselust der Bücherfreunde begleitete unser Clubgespräch.

Mit viel Interesse wurde beim Treffen zuvor das Buch über August den Starken und seiner Mätresse Gräfin Cosel aufgenommen. Kein Wunder, dass das Thema auch dieses Mal seine Fortsetzung fand mit „Kurzweiliges über die Affären August des Starken“. Spannend. Buchfreundin Sylvia gab eine Kostprobe, wie August der Starke die damalige Anna Constantia kennenlernte und um sie warb. Wie immer bei seinen Frauen, so gelang es ihm auch dieses Mal, aber nicht ohne Folgen. Anna war attraktiv und klug zugleich und zwang August, ihr unter anderem ein schriftliches Eheversprechen und jährlich 100.000 Taler als Pension und das Rittergut Pillnitz zu übergeben.

Empfehlenswerte Broschüre von Gotthard Feustel für all jene, die mehr über die Affären von August dem Starken erfahren wollen.

Träumen ist erlaubt. So sah es auch die Autorin Gaby Hauptmann in ihrem Roman „Plötzlich Millionärin – nichts wie weg“. Ihrer Romanfigur Steffi steht das Wasser bis zum Hals. Was sie jetzt braucht, ist ein Sechser im Lotto. Und genau den hat sie! Erleichtert finanziert sie ihrem Sohn das Studium und tilgt die Schulden ihrer Schwester. Doch die findet, Steffi könnte mehr tun. Auch ihr Ex-Mann will Geld für seine neue Familie. Und plötzlich steht sie als die Egoistin da. Kurz entschlossen nimmt sie Reißaus und flieht nach Afrika, ihrem alten Sehnsuchtsland. Nach Liebe und Abenteuer wünscht sie sich ihr altes Leben zurück. Doch das gibt es nicht mehr. Sie muss einen Entschluss fassen, und der braucht Mut.

Buchfreundin Heidi stellte das Buch „Brennholz für Kartoffelschalen“ von Horst Bosetzky vor. „Das kenne ich noch mit den Kartoffelschalen“, so die älteren Teilnehmer unter uns. Der Roman spielt in der Nachkriegszeit – eine karge und oftmals bedrohliche Welt, aber auch eine Welt voller Aufregung und unwiederbringlicher Abenteuer.  

Fazit: Egal, wie die Interessen und Vorlieben der Teilnehmer auch sind – unser Clubgespräch endete damit, dass jeder zufrieden ging und auf das nächste Treffen gespannt ist. Über WhatsApp wurden weitere Details ausgetauscht .

Verfasst von: Christiane Strehlau

Ein Gedanke zu „Treff der Bücherfreunde am 07.09.2020“

  1. Ob wir auch am Montag, 21.9.20, noch einmal Glück mmit dem Wetter zum Sitzen im Freien beim Treff der Bücherfreunde haben werden? Lassen wir uns überraschen, vom hoffentlich freundlichen Wetter und unseren mitteilsamen Themen. Ich freue mich schon auf Euch! Annegret Wipprecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.