Kategorien Trabrennbahn

TOD AUF RATEN

Kommentar zum Städtebaulichen Konzept der geplanten Bebauung WIE DIE TRABRENNBAHN FILETIERT WIRD Vor fast 20 Jahren wurde mit dem Argument, die Trabrennbahn retten zu wollen, die Hälfte des Geländes verkauft und unter dem Namen „Carlsgarten“ mit ca. 500 Ein- und Reihenhäusern bebaut. Mit der Rennbahn …

TOD AUF RATEN

Kategorien Rheinpfalzallee 83/91-93

Chronik eines angekündigten Scheiterns

Was eine Pressemitteilung des LAF mit dem Scheitern des Runden Tisches zur  Rheinpfalzallee 83 zu tun hat Am 15.09.2020 veröffentlichte das Bezirksamt Lichtenberg die „Abschließenden Stellungnahmen“ der Beteiligten zum Runden Tisch Rheinpfalzallee (siehe https://www.berlin.de/bebauungsplan-lichtenberg/beteiligung/runde-tische/rheinpfalzallee/artikel.927250.php ). Fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor – am 17.09.2019 – …

Chronik eines angekündigten Scheiterns

Kategorien Music Factory

Stellungnahme zum Bebauungsplan 9-2-1 VE

Bebauungsplan 9-2-1 VE („Music Factory“), Ortsteil Oberschöneweide AnBezirksamt Treptow-Köpenick,Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung Sehr geehrte Damen und Herren, als Vorsitzender des in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bauvorhaben angesiedelten gemeinnützigen Vereins Karlshorst e.V. möchte ich um angemessene und direkte Beteiligung in allen weiteren Verfahrensschritten bitten, da wir satzungsgemäß die …

Stellungnahme zum Bebauungsplan 9-2-1 VE

Kategorien Rheinpfalzallee 83/91-93

Der Runde Tisch läuft nicht rund

Findet der Runde Tisch zur Rheinpfalzallee 83 noch eine gemeinsame Linie? In den vergangenen Wochen tagte der in  der Einwohnerversammlung vom vergangenen November geforderte Runde Tisch mehrfach; aufgrund der durch die Corona-Krise vorgegebenen Beschränkungen ausschließlich im virtuellen Raum als Videokonferenz. Trotz der durch die Anwohner …

Der Runde Tisch läuft nicht rund

Kategorien Rheinpfalzallee 83/91-93

Grundstück Rheinpfalzallee 83/91-93 (B-Plan 11-160)

In einer Presseerklärung wird mitgeteilt, dass sich der Bezirk Lichtenberg, das Land Berlin und die Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE auf eine gemeinsame Lösung zum Grundstück verständigt haben. Diese sieht eine Aufteilung der Flächen für die Errichtung eines MUF-Standortes sowie für eine Schule vor. Nähere Informationen unter Pressemitteilungen …

Grundstück Rheinpfalzallee 83/91-93 (B-Plan 11-160)

Kategorien Waldowallee 105-117

Einwohnerantrag gestartet

Unser Wald in Lichtenberg-Karlshorst muss bleiben! Liebe Karlshorster, liebe Lichtenberger, liebe Nachbarn! Auf dem Grundstück Waldowallee 115/117 in Karlshorst (ca.7,2 ha) existiert eine zusammenhängende Waldfläche von etwa 2 ha Größe. Diese Fläche kennt kaum jemand, weil sie nicht öffentlich zugänglich ist. Die HOWOGE hat diese …

Einwohnerantrag gestartet

Kategorien Parkstadt

Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung B-Plan 11-47ba

2. Oktober 2019 von Albrecht Gramberg Eine interaktive Karte mit allen Antworten auf unsere Einwendungen (Parkstadt 09. Beitrag) Im Herbst 2018 wurde der Bebauungsplan-Entwurf für das Projekt „Parkstadt“ ausgelegt und die Bürger hatten vier Wochen Zeit, Anregungen und Kritik zu äußern. Daraufhin wurden insgesamt 115 …

Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung B-Plan 11-47ba

Kategorien Trabrennbahn

Bebauungsplan 11-14b wurde 2017 wegen „Verwertungsdruck“ geteilt

In der Begründung zur Drucksache – DS/0113/VIII der BVV Lichtenberg vom 16.2.2017 findet sich als Begründung: „Es ist den Mitgliedern der BVV nicht klargemacht worden, wer den „Verwertungsdruck“ ausübt und warum.“ Im Wortprotokoll des Ausschusses Ökologische Stadtentwicklung und Mieterschutz führt Herr Güttler-Lindemann aus, dass der B-Plan …

Bebauungsplan 11-14b wurde 2017 wegen „Verwertungsdruck“ geteilt