Kategorien Zwieseler Straße

NEUBAUPROJEKT IN DER SACKGASSE

Am nördlichen Ende der Zwieseler Straße sollen insgesamt 21 Häuser mit ca. 300 Wohnungen und 1 Kita gebaut werden. Dazu hat das Bezirksamt den Bebauungsplan 11-158 aufgestellt, der jetzt öffentlich ausliegt.

Im Zeitraum 22.11. – 21.12.2022 können/sollten dazu Stellungnahmen abgegeben werden. Alle Unterlagen sind auf „www.berlin.de“ zu finden, wobei das Dokument „11-158 – Begründung zur Offenlage.pdf“ das interessanteste ist.

Lobenswerterweise hat das Bezirksamt erstmalig sämtliche Gutachten und Anlagen ins Netz gestellt. Das wirkt auf den ersten Blick ziemlich erschlagend. Diese Vielfalt ermöglicht es jedoch aber auch, sich entsprechend seiner persönlichen Interessen bestimmten Aspekten gezielt zuzuwenden.

Zusätzlich findet am Fr., den 02.12.2022 in der Zeit 17:00 – 18:30 eine Informationsveranstaltung statt, bei der wegen der begrenzten Platzkapazität um Anmeldung gebeten wird.

Zum Schluss noch eine erfreuliche Feststellung: Im Juni 2019 fand bereits die sogenannte „frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit“ zu diesem Projekt statt. Dabei wurde eine ganze Reihe von Einwendungen/Stellungnahmen eingereicht. Erfreulicherweise fanden etliche davon Berücksichtigung und der damalige Entwurf wurde überarbeitet, wie die „Auswertung der Stellungnahmen“ zeigt.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: