Kategorien Trabrennbahn

Ein neuer Weg der Bürgerbeteiligung

Die bisher größte virtuelle Einwohnerversammlung in Karlshorst am 20.09.2021 war ein voller Erfolg. Entgegen einer „klassischen“ Einwohnerversammlung, die mit einem Informationsteil beginnt, wurde mit Verweis auf die ausführliche Darstellung auf dieser Website darauf verzichtet. Wichtiger war vielmehr die Überlegung, wie man „Mitreden, Mitgestalten, Mitretten“ kann. …

Kategorien Trabrennbahn

Wem gehört die Trabrennbahn?

Im Jahr 2004 hat der Pferdesportverein Berlin-Karlshorst e.V. (PSP) das gesamte Gelände der heutigen Trabrennbahn von der TLG (Treuhand) für 200.000€ erworben. Bei einer Fläche von ca. 37ha ergibt sich daraus ein Kaufpreis von 0,54€/qm. Seit 2011 verkaufte der PSP große Teile des Geländes nach …

Kategorien Waldowallee 105-117

DICHTUNG UND WAHRHEIT

Vor einigen Tagen ließ die HOWOGE in der Nachbarschaft einen Flyer ver­teilen, mit dem sie über die geplante Bebauung der Waldowallee 117 informieren möchte, die das Ergebnis eines vorhergegangenen Werkstattverfahrens ist.Mit diesem Flyer soll durch geeignete Wortwahl und dem Weglassen wesentlicher Informationen der Eindruck erweckt …

Kategorien Natur & Umwelt

Rettet die grünen Kiezoasen

Wie viele leidvoll in den letzten Jahren erfahren mussten, werden immer mehr Innenhöfe bebaut. Grüne Höfe mit Spielplätzen und Sozialflächen städtischer Siedlungen sind für die Bebauung nicht geeignet! Sie erfüllen eine wichtige bioklimatische und soziale Funktion und sind Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Die …

Kategorien Trabrennbahn

Pferdesport ade?

Kaum ein anderer Bereich von Karlshorst unterliegt einer so starken Veränderung wie das Gelände der Trabrennbahn. Dies lässt sich sehr deutlich bei der Betrachtung der Eigentumsverhältnisse erkennen. 2000 Die gesamte Fläche (grün) ist -wie bereits seit der Kaiserzeit- dem Pferdesport vorbehalten. Auf der Fläche des …

Kategorien Trabrennbahn

FAQ – Kommentare, Fragen und Antworten

„In der Präsentation ist völlig klar dargestellt, dass die Staffelgeschosse in den angegebenen BGF schon enthalten sind, die können Sie nicht einfach auf die 95.000 m² draufschlagen.“ (Hinweis: Dieser Kommentar bezieht sich auf die ursprüngliche Version des Artikels. Hier war angezweifelt worden, dass die Staffelgeschosse …

Kategorien Trabrennbahn

Das große Schweigen

Die vorgesehene Bebauung wird offiziell als „Rettung der Trabrennbahn“ ausgegeben, bedeutet aber in Wirklichkeit das Ende des Reitsports. Dies wird schnell deutlich, wenn man sich die Planung etwas genauer anschaut. Das Bezirksamt veröffentlichte unter https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=Ag9z7Puid9A eine Präsentation über die geplante Bebauung der Trabrennbahn. In dieser …

Kategorien Trabrennbahn

Stellungnahmen der Parteien

Die Trabrennbahn Karlshorst – Ein Wahrzeichen erhalten Die SPD-Fraktion Lichtenberg setzt sich für den Erhalt der Trabrennbahn Karlshorst und für den Pferdesport ein und unterstützt daher eine bauliche Entwicklung des Gebietes rund um die Trabrennbahn Karlshorst. Die Vorschläge der unterschiedlichen privaten Eigentümer*innen gehen für die …

Kategorien Demokratie

Beteiligung bei Bauprojekten

Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung hat eine recht informative Broschüre mit dem Titel „Berlin mitgestalten – Bürgerbeteiligung bei Bauvorhaben und Stadtentwicklung“ [1] herausgegeben, der die Abbildung sowie in Teilen die nachfolgenden Ausführungen entnommen wurden. Spätestens ab den 1970er Jahren protestierten die Menschen gegen die …