Planung statt Frust: Neustart mit Rahmenplan?

Eine übergeordnete Betrachtung der Stadtentwicklung hat es für Karlshorst bisher noch nicht gegeben, wodurch eine Reihe von Fehlern (Verkehr, fehlende Schulplätze etc.) fast unvermeidlich waren.

Auf beharrliches Drängen des Karlshorst e.V. hat das Bezirksamt zumindest für den östlichen Teil einen sogenannten „Rahmenplan“ in Angriff genommen – auch wenn mit großer zeitlicher Verzögerung. Zunächst erfolgte eine Bestandsaufnahme, aus der die zukünftigen Planungsgrundlagen für die nächsten Jahre/Jahrzehnte entwickelt werden sollen. Dieser erste Schritt auf dem Weg zu einem endgültigen Rahmenplan wurde jetzt veröffentlicht und wartet auf Ihre (kritische) Kommentierung unter  https://mein.berlin.de/projekte/rahmenplan-karlshorst-ost/

Registrieren Sie sich und tragen Sie auf dieser(!) Seite Ihren Kommentar ein. Nur dann wird er vom Bezirksamt zur Kenntnis genommen.

1 Gedanke zu „Planung statt Frust: Neustart mit Rahmenplan?“

Schreibe einen Kommentar