Kategorien Verein

Schokolade bei Hanselmann

Bericht vom Treffen der Bücherfreunde am 19.08.2021

Für die, die nicht teilnehmen konnten, möchte ich den Abend in kurzer Form Revue passieren lassen.

Es kamen Herr E., Frau S. aus dem altvertrauten Kreis sowie Frau He. und Herr Ho. als bereichernde Neuzugänge. Das war sehr erfreulich. Letzterer ist Mitglied im ProWuhlheide e.V., dessen Engagement für diesen besonderen Waldpark interessante Themen für uns bieten könnte. Frau He., auch im Kreis der Geschichtsfreunde aktiv, wird mit ihrer Sicht der jüngeren Generation bei verschiedenen Themen sicher neue Akzente setzen.

Thematisch wurde zunächst ein deftiger Krimi beleuchtet, dann bot Herr E. sprachtalentiert kurze Kostproben von Beiträgen, wie sie die Mitglieder des Vereins „Kunstfabrik Brauseboys“ am Rosenthaler Platz und in Pankow jeweils donnerstags vortragen. Dort ist er, auch mit eigenen Texten, unter dem Motto „Denklust“ beteiligt.

Im Mittelpunkt unseres Büchergesprächs stand die Vorstellung des Romans „Schokolade bei Hanselmann“ von der italienischen Schriftstellerin Rosetta Loy, 1931 geboren. Maja Pflug ist eine meisterhafte Übersetzerin ins Deutsche, denn die bildhafte facettenreiche Sprache vermittelt nacherlebbar sowohl das bürgerliche, unbelastete Leben in der nahen Schweiz wie auch alle menschlichen Nöte der Hauptfigur, einem charismatischen Wissenschaftler, der heimlich untergetaucht ist, weil er Jude ist. Spannungsreich entwickelt sich dieser zunächst beschauliche Teil zur dramatischen Realität.

Wir beschlossen, uns künftig an jedem 1. Montag im Monat am selben Ort zu gleicher Zeit, also 18:00 Uhr im Vereinsheim Blockdammweg 34, zu treffen.

Somit treffen wir uns am 6. September das nächste Mal, bitte vormerken!

Ich folge gern dem Vorschlag, dass in Zukunft 14 Tage vorher die von jedem Teilnehmer gewählte Literatur an dieser Stelle kundgetan wird, zur besseren Einstimmung auf das, was uns erwartet, damit die Neugier geweckt werden kann für eine wieder etwas regere Beteiligung.

Schreibe einen Kommentar